Ab wann ist man eigentlich Senior?

10. Mai 2015

Der Übergang ist fließend. Das stellten wir wieder einmal auf der ›Seniorenfahrt‹ des CDU Ortsverbandes Probsteierhagen fest. Die vergnügliche Fahrt am 9. Mai 2015 führte uns im freundlichen Ruser-Bus durch die quietschgelben Rapsfelder der Probstei, vorbei am Hessenstein und durch das Gut Panker bis zum Eiszeitmuseum Lütjenburg. Diesen ungewöhnlichen Besuch hatte Jörg Fister organisiert. Während der Fahrt hörten wir von Karl Heinz Fahrenkrog fundiertes Wissen aus der vorbeiziehenden Region.

Im Eiszeitmuseum konnten wir die enorme Größe eines Mammuts bewundern, das dort naturgetreu nachgebildet ist. Auch Riesenhirsch, Schneehase, Mammutzähne und die Bekleidung der Steinzeitmenschen sind dort zu bestaunen. Ein Film veranschaulichte die Entstehung unserer Landschaft mit Urstromtälern und Endmoränen.

Das besonderes Highlight des Museums ist in diesem Jahr ist der wohl bekannteste Steinzeitmensch, „Ötzi – der Mann aus dem Eis“. Die Nachbildung der Gletschermumie ist im Museum so ausgestellt, dass man in einem Spiegel auch den tätowierten Rücken erkennen kann. Im September 1991 wurde in den Ötztaler Alpen dieser Sensationsfund entdeckt. Die Lebenszeit des Mannes aus dem Eis liegt ca. 5250 Jahre zurück und fällt damit in die Jungsteinzeit.

Jetzt freuten wir uns auf Kaffee und Kuchen, das uns im Seeschlösschen in Hohwacht erwartete. Ein kniffliges Quizz, von Jörg Fister ausgetüftelt, bescherte vielen von uns noch kulinarische Gewinne. Ein Spaziergang in milder Frühlingssonne auf der Hohwachter Flunder rundete diesen Besuch ab.

Wir bedankten uns beim Organisator Rolf Timm und freuen uns auf weitere, so schöne Unternehmungen.

Text und Bild: Ulrike Schneider